Bedeutung für die Pädagogik

LandwirtschaftErziehung soll ganzheitlich sein. Unsere Kinder kennen kaum noch ganzheitliche Zusammenhänge und kommen aus sehr einseitigen Verhältnissen. Im landwirtschaftlichen Geschehen bietet sich Gelegenheit, die Ganzheit neu und vielleicht erstmalig zu erleben. Diese Erfahrung wirkt allein schon heilend und ist eine Hilfe, Lebenssinn zu finden und sich als Teil der Schöpfung wahrzunehmen. (Verbunden bleiben mit ursprünglichen Quellen der Lebenskraft). Die ganze Fülle der landwirtschaftlichen Arbeiten wird erlebt und erfahren. Dies ist Voraussetzung für verstandenes Wissen. Es ist Wissen aus erster Hand. Pestalozzis "Herz - Kopf - Hand" findet in der landwirtschaftlichen Arbeit beste Erfüllung.